Mehr Geld für den Haushalt! Richtig sparen durch ein Haushaltsbuch

haushaltsbuch-richtig-sparen

Es vergehen inzwischen schon Jahre, in welchen darüber geklagt wird, was alles teurer wird. Neben der Miete, ist es die Steuer uvm. Dabei steigt weder das Geld, noch etwas in die gleiche Richtung passiert. Aus diesem Grund, ist das Thema Geld eine Sache, welche immer wichtig bleiben wird. Doch es gibt Tricks, um einen besseren Umgang mit dem Geld lernen zu können.

Wenn das Geld nie ausreicht

Es ist beinahe unmöglich, beim Einkaufen, nicht auf die Preise zu achten. Dabei kann eine einfache Sache, alles verändern. Zumindest kann durch den Einsatz eines Haushaltsbuches vieles leichter werden.
Damit kann Jeder auf einen Blick seine Ausgaben verfolgen und weiß demnach auch, wie viel Geld am Ende des Monats noch zur Verfügung bleiben wird. Dort lassen sich dann bestimmt die ein oder andere Stelle zum Sparen finden.

Manche werden erstaunt sein, oder sich erschrecken, wohin die meisten Ausgaben sind und was eigentlich nicht notwendig gewesen wäre. Oftmals geht das Geld einfach zu leichtfertig aus den eigenen Händen.
Zwar kann es durchaus nervig werden, immer alles aufschreiben zu müssen. Doch abgesehen davon, sollten nicht die negativen Aspekte unter die Lupe genommen werden, sondern lediglich die positiven Eigenschaften. Dann werden die schlechten Dinge schnell vergessen.

So kann Geld erspart werden

Meistens reicht dann nur ein Blick, um zu sehen, wohin das Geld gekommen ist. Es sollte hierbei fair vorangegangen werden. Wo kann gespart, oder auf was möchte in Zukunft verzichtet werden?
Wer gut abwiegen kann, was wirklich wichtig ist, der wird schnell die Unterschiede feststellen. So ist eine schicke Wohnung vielleicht notwendiger, als ein gleichwertiges Auto. Vielleicht kann es manchmal auch einfach besser sein, sich statt einem Restaurantbesuch unter Freunden, eine neue Hose zu leisten. Wer Geld sparen möchte, muss pragmatisch denken.

So findet jeder den richtigen Weg

Heute ist es längst nicht mehr Gang und Gebe, dass irgendwelche Notizen gemacht werden, oder schlichtweg ein Haushaltsbuch geführt wird. Dies ist auf die Zeit zurückzuführen, in welcher wir leben, in der alles digital zu sein scheint.

Wenn sich dann Jemand für die klassische Variante entscheidet, so schreibt dieser in ein kleines Heftchen. Mit solch einem Heft besteht der Vorteil, dass es überall mit hingenommen werden kann. Zudem sollten Quittungen, oder auch Rechnungen darin aufbewahrt werden.

Wenn aber trotz der nützlichen Papiereigenschaft, nicht auf den Computer verzichtet werden möchte, so ist das kein Problem. Passend dazu werden immer häufiger online sogenannte Buchführungsprogramme angeboten, welche die Führung von einem Haushaltsbuch auf dem Computer möglich werden lassen. Natürlich ist es besser, wenn eine Verbindung zum Internet besteht. Diese online angebotenen Varianten sind nur selten kostenfrei, von daher ist sparen, eher nicht möglich.

Da es gerade immer häufiger Skandale gibt, welche mit dem Internet in Verbindung gebracht werden, haben die Meisten Bedenken, Geld online zu dokumentieren.

Es besteht zudem auch die Chance, abgesehen von einem Internetanschluss, eine mobile App zu benutzen. Zwar kann hierbei auch auf das Internet zurückgegriffen werden, aber die meisten Smartphones verfügen über eine Flatrate. Natürlich geht diese App ohne die Benutzung eines dieser neuen Smartphones nicht. Auch hierbei müssen wieder Ausgaben gemacht werden.

Es könnte sich aber spätestens dann als nützlich erweisen, wenn bedacht wird, dass das Handy überall mit dabei sein kann. Natürlich sind Bedenken nicht fehl am Platz, wenn es um die sensiblen Daten im Zusammenhang mit der App geht.

Die Meisten verwenden daher eine Software, welche nicht erst im Internet besorgt werden muss. Natürlich kann sie dort auch gekauft werden, ist aber nicht notwendig. Fast jeder Computerladen bietet solche eine Software an, welche sich leicht ohne Internet auf dem eigenem Computer installieren lässt.
Geht es darum, für Übersichtlichkeit zu sorgen, ist solch eine Software unschlagbar. Dafür sorgen nämlich Diagramme uvm. Es ist damit sogar möglich, die Finanzen der letzten Monate einfach mal spielend leicht auf einen Blick zu vergleichen.

Grundsätzlich ist es egal, für welche Art von sparen sich Jemand entscheidet, wer nur des Öfteren daran denkt, schenkt nicht nur sich selbst, sondern auch anderen mehr Freude.

 

Empfehlenswerte Beiträge

Leave a Comment

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere