5 sinnvolle Tipps gegen Spinnen in Haus und Wohnung

tipps-gegen-spinnen-im-haus-in-der-wohnung-hilfe

5 tipps gegen spinnen in haus und wohnung hilfe

Spinnen, sie sind in der Regel ungebetene Gäste, die sich pünktlich zum Herbstbeginn auf ihren acht haarigen Beinchen hartnäckig Einlass in das Heim der Zweibeiner verschaffen. Doch die harmlosen Krabbler sind kein Grund zur Panik! Mit unseren 5 Tipps gegen Spinnen wirst Du die kleinen Untermieter schnell und effektiv wieder los.

Gerade in der kühlen Übergangszeit haben Haus und Hof der Menschen eine geradezu magnetische Anziehungskraft auf Spinnen in allen Größen. Die übliche menschliche Reaktion: Ekel, Abscheu und der Drang, den Achtbeiner umgehend zu eliminieren. Dass der unerwünschte Besucher ein harmloser Nützling ist, der uns durch das Vertilgen von Fliegen, Mücken & Co. Unmengen an lästigen Insekten vom Hals hält, wird dabei leider oftmals vergessen. Einige effektive Tipps & Tricks befolgt, gelingt es Dir, Deine Wohnung oder Dein Haus so spinnenfrei wie möglich zu bekommen.

5 sinnvolle Tipps & Tricks gegen Spinnen

1. Eingänge abdichten

Thekla & Co. bevorzugen dunkle, enge Ecken und Nischen. Rollläden und schmale Ritzen an Fenstern und Türen sind daher ideale Aufenthaltsorte für Spinnen. Um zu verhindern, dass sie bei nächster Gelegenheit in Wohn- und Schlafzimmer Deiner Wohnung einziehen, ist es sinnvoll, wenn Du vor Beginn des Herbstes sämtliche potenzielle Spinneneingänge mit Silikon abdichtest oder Fliegengitter an den Fenstern anbringst. Besonders Fenster und Türen in der Nähe von Komposthaufen, Brennholzlagern oder Tierställen solltest Du mit Insektenschutzgittern vor den kleinen Eindringlingen schützen. Dort halten sie sich aufgrund des hohen Nahrungsangebots vermehrt auf.

2. Lavendel & Minze

Duftbarrieren gelten ebenfalls als effektives Mittel zur Spinnenabwehr. Dem Duft von Lavendel und Minze wird eine abschreckende Wirkung auf Spinnen nachgesagt. In Form von Duftkerzen oder Säckchen an Fenster und Türen angebracht, hast Du eine gute Chance, dass die Spinnen schon im Eingangsbereich Deiner Wohnung angewidert kehrtmachen. Auch Putzmittel mit Zitronenduft kann hilfreich sein, eine bereits eingezogene Spinne wieder zum Gehen zu überreden.

3. Regelmäßiges Putzen

Sauberkeit im Haushalt ist das A und O im Kampf gegen die Spinnenpopulation in den eigenen vier Wänden. Spinnen lieben dunkle und schmutzige Ecken, in denen es sich wunderbar Netze spinnen lässt. Wenn du diese Stellen in Deiner Wohnung regelmäßig säuberst, wird es den unliebsamen Tieren schnell ungemütlich. Auch Müll- und Essensreste im Haus haben eine geradezu einladende Wirkung auf Spinnen. Eine geputzte und saubere Wohnung hat auf die Achtbeiner dagegen eine abschreckende Wirkung.

regelmäßiges putzen gegen spinnen hilft tipps tricks wohnung haushalt

4. Gadgets & Co.

Trotz ausgeprägter Spinnenphobie solltest Du die Spinne nicht erschlagen, wenn Du sie in Deinen vier Wänden ertappst. Töten sollte immer die letzte Option sein, wenn es darum geht, bereits eingezogene Krabbler wieder zu entfernen. Es gibt eine ganz einfache Methode, die Spinne einzufangen und anschließend mit ausreichend Abstand zum Haus an die frische Luft zu befördern. Du benötigst dazu lediglich ein Glas und ein Stück Pappe oder eine Postkarte. Das Glas über den Achtbeiner stülpen, mit dem Papier vorsichtig unter den Glasrand fahren – und jetzt nichts wie raus mit dem ungebetenen Besucher. Im Handel oder in Online-Shops bekommst Du auch spezielle Fangvorrichtungen, sogenannte „Spider Catcher“ oder „SNAPY„, mithilfe derer Du die Tiere lebend einfangen kannst, ohne dass Du sie anfassen musst. Weitere mechanische Hilfsmittel („Fly Goodbye“ oder „Katcha“) saugen das Tier ein, ohne es zu verletzen, und Du kannst es ins Freie schütteln.

5. Der Staubsauger

Sofern Dein Staubsauger eine Rückschlagklappe hat, kannst Du dem Eindringling auch mit diesem zu Leibe rücken. Andernfalls findet es höchstwahrscheinlich den Weg aus dem Gerät zurück in Deine Wohnung. Wenn Du den Beutel anschließend geöffnet ins Freie legst, gibst Du der Spinne die Möglichkeit, sich zu befreien. Das sanfte Einfangen und Aussetzen der Spinnen mittels der oben beschriebenen Fangvorrichtungen ist der groben Staubsauger-Methode jedoch vorzuziehen.

spinnen loswerden hilfe tipps staubsauger alternative

Besonders in der kälteren Jahreszeit werden Spinnen immer wieder versuchen, Unterschlupf in Deinen warmen und behaglichen Räumlichkeiten zu finden. Ein absolut spinnenfreies Zuhause wird es daher nicht geben, aber wenn Du die hilfreichen und sinnvollen Tipps & Tricks zur Abwehr von Spinnen befolgst, kannst Du den Tieren das Eindringen in Dein Reich erschweren. Ist die Spinne bereits ins Haus gekrabbelt: Bedenke, dass sie ein Nutztier ist, bevor Du sie tötest. Sie lebend einzufangen und mit genügend Abstand zum Haus auszusetzen, ist eindeutig die bessere Alternative.

 

Empfehlenswerte Beiträge

Leave a Comment

Ich akzeptiere