Mein Grundeinkommen: 1.000 Euro monatlich fürs Nichtstun?

Mein Grundeinkommen verlost regelmäßig 1.000€ monatlich für ein ganzes Jahr lang. Ist das Grundeinkommen wirklich bedingungslos oder gibt es irgendwelche Haken?

mein grundeinkommen 1000 euro bedingungslos

Was ist ein bedingungsloses Grundeinkommen?

Beim bedingungslosen Grundeinkommen – kurz auch BGE genannt – handelt es sich eigentlich um ein politisches Konzept. Jeder Bürger und jede Bürgerin soll dabei eine finanzielle Zuwendung vom Staat erhalten. Und das Ganze, ohne dafür eine Gegenleistung zu erbringen oder irgendwelche Anforderungen erfüllen zu müssen. Damit soll den Menschen ein würdevolles Leben ermöglicht werden.

Mein Grundeinkommen Konzept

Das bedingungslose Grundeinkommen hat sich bislang noch nicht als politisches Konzept durchsetzen können. Das Projekt „Mein Grundeinkommen“ rief Michael Bohmeyer dennoch ins Leben, um möglichst vielen Menschen ein Leben frei von existentiellen Geldsorgen zu ermöglichen.

1.000 Euro monatlich für ein ganzes Jahr

Jeden Monat 1.000 Euro und das für ganze 12 Monate erhalten die Gewinner der Mein Grundeinkommen Verlosungen und das absolut bedingungslos. Michael Bohmeyer hat sich für 1.000€ entschieden, da es etwas über dem festgesetzten Existenzminimum von 735€ im Monat liegt. So möchte er den Menschen ein sorgenfreieres Leben ermöglichen. Bedingungslos ist es, da es keine Voraussetzungen, Ansprüche oder auch Vorgaben gibt. Man darf selbst entscheiden, was man mit den 1.000 Euro im Monat anstellt. Theoretisch kannst Du also Deinen Job hinschmeißen und dann machen was Du willst. Oder aber Du erfüllst dir ein paar Träume oder genießt Deine Selbstständigkeit ohne finanzielle Sorgen. Was auch immer, wenn Du das bedingungslose Grundeinkommen gewinnst, entscheidest Du selbst, was Du damit machst!

Wer kann an der Verlosung teilnehmen?

Für die Mein Grundeinkommen Verlosung gibt es keine besonderen Voraussetzungen. Man muss lediglich 14 Jahre alt sein. Wer noch nicht volljährig ist, braucht natürlich die Zustimmung der Eltern, um einen eigenen Account anlegen zu können. Selbst die Staatsbürgerschaft ist egal. Kinder unter 14 Jahren können über das Profil der Eltern teilnehmen.

Wie hoch sind meine Gewinnchancen bei Mein Grundeinkommen?

Wer würde nicht gerne Monat für Monat 1.000 Euro fürs Nichtstun bekommen? Demnach kann man sich also vorstellen, wie groß der Andrang bei einer Verlosung des bedingungslosen Grundeinkommens sein mag. Immerhin erzählen bereits über 400.000 Menschen, wie solch ein Grundeinkommen ihr Leben verändern würde. Und zum Vergleich: Seit 2014 wurden bislang nur 86 bedingungslose Grundeinkommen verlost.

Ist das bedingungslose Grundeinkommen steuerfrei?

Mein Grundeinkommen verlost das bedingungslose Grundeinkommen. Da es sich also um Gewinne aus Gewinnspielen handelt, sind diese steuerfrei und man muss das Grundeinkommen nicht versteuern.

Fazit zu „Mein Grundeinkommen“

Die Idee finde ich klasse. Ich habe mich natürlich auch gleich auf Mein-Grundeinkommen.de registriert. Und ganz ehrlich – ich kennen niemanden, der einfach „nein“ zu 1.000€ sagen würde. Andererseits muss man auch ganz klar sagen, die Gewinnchancen sind wirklich gering. Wer also wirklich mehr Geld im Monat verdienen möchte, um sich ein besseres und sorgenfreieres Leben zu ermöglichen sollte lieber auch anders vorsorgen.

 

Empfehlenswerte Beiträge